Heike Wolpert und Kater Socke

Es gibt eine Sorte Autoren, die wir besonders gern haben. Es sind Autoren, die gute Bücher schreiben, die freundlich und sympathisch sind und DIE EIN HERZ FÜR SAMTPFOTEN HABEN.

Heike Wolpert (Foto: Marianne Kaindl)

Es ist also nicht verwunderlich, dass Heike Wolpert unser Herz im Sturm erobert hat! Sie ist die Autorin der Kater Socke Krimis. Das sind Katzen-Krimis, in denen ihr echter Kater Socke die Hauptrolle spielt, und zwar was für eine!

Kater Socke
(Foto: Heike Wolpert)

Aber erst nochmal zurück zu Heike. Sie hatte schon immer eine Leidenschaft fürs Lesen und Schreiben. Letzteres ist allerdings etwas in den Hintergrund geraten durch ihren Beruf.

Als ihr und ihrem Mann dann ein Kater zulief, mit weißen Pfoten, wurde die Familie durch Socke vervollständigt. Mit dem Kater kam bei Heike ein Interesse an Katzenkrimis auf und wenig später fing sie an selber welche zu schreiben. Und die sollte man unbedingt lesen!

Denn sie hat einen unglaublich zauberhaften Kater zum Mittelpunkt ihrer Krimis gemacht! Und damit nicht genug, denn sie hat außerdem eine ganze Katzenmannschaft um ihn versammelt, die alle so unterschiedlich und witzig in ihren Charakteren sind, dass sie die Krimis zu einem kurzweiligen und lustigen Leseerlebnis machen!

Wenn ihr mehr über Heike und ihren Kater wissen wollt, dann besucht sie auf: ihrer Seite.

In den kommenden Tagen ist hier die Kater Socke Woche! Schon morgen erwartet euch ein großes Highlight, wenn Socke höchtpersönlich in einem Interview Rede und Antwort steht!

Und natürlich werden hier auch die drei Kater Socke Krimis „Schönheitsfehler„, „Schlüsselreiz“ und „Katertrunk“ vorgestellt.