Nachdem die liebe Yvonne uns schon die tierischen Protagonisten vorgestellt hat, sollen heute die menschlichen ins Zentrum rücken. Denn ohne diese gäbe es weder ein, oder in diesem Falle zwei Opfer, noch einen Täter oder diverse skurrile und dubiose Randfiguren und, was am allerschlimmsten wäre: keine liebevollen Freunde unserer Samtpfoten.
Heike Wolpert fährt im „Katergericht“ ganz große Geschütze auf, sodass das kleine Personenverzeichnis zu Beginn des Buches wirklich sehr hilfreich ist. Doch nun zum Who is Who der Protagonisten:

Die Ermittler und Hauptprotagonisten:

Peter Flott
Peter ist der ermittelnde Hauptkommissar und Sockes Futterspender. Er ist ein sehr charmanter Mann mit einem großen Herz für die samtpfotigen Vierbeiner, das ihm in diesem Fall manchmal fast zum Verhängnis zu werden droht. er bewahrt stets einen kühlen Kopf und vertraut auf seine Intuition – besonders wenn ihn diese in Form der vierbeinigen Ermittler auf die richtige Spur bringt. *zwinker*

Christa Eisele, genannt Chris
Chris ist Peters Freundin und Tierärztin, ein Aspekt, dem Socke noch immer mit einiger Skepsis gegenübersteht, besonders wenn es darum geht, dass die geliebte Mimi absolut eklige Medizin von Chris verordnet bekommt. Allerdings hat Chris auch ein goldenes Händchen im Finden des perfekten Leckerchens für jede einzelne Katze, sodass die Samtpfoten ihr sehr freundschaftlich gesonnen sind.

Lisa Sander, Fritz Eberhard, Toni Boccabella und Basti Meyer
bilden das Team auf dem Kommissariat, außer Basti, der bei der Kripo Osnabrück arbeitet. Er ist Tonis Freund – eine Beziehung, die sich aufgrund Tonis italienischen Temperaments oft sehr stürmisch gestaltet. Fritz ist der älteste im Team, der den Schreibtisch den großen Verfolgungsjagden und Ermittlungen am Tatort vorzieht. Lisa ist Peters Vertraute und langjährige Kollegin.

Ulrich Zeitler
Ulrich ist der Chef der Spurensicherung, der leicht grummelig auftritt und ein großes Problem mit Katzenhaaren am Tatort sowie deren vierbeinigen Besitzern hat.

Frau Bilgur
ist die Besitzerin von Nachbarskatze Clooney und deren Sohn Gismo.

Max Petkow
ist ein junger Malermeister, der Besitzer von Sockes Geliebten Mimi und lebt im selben Viertel wie Peter und Socke. Bei einem Klassentreffen erfährt Max brisante Geheimnisse, an die er sich jedoch aufgrund zu leckerer Getränke nicht mehr zu erinnern vermag. Prompt gerät er in einen Strudel aus Intrigen und Gefahren. Das Abenteuer beginnt.

August Kämmerle
ist ein pensionierter Verwaltungsbeamter und das Herrchen der Dackeldame Angelique. Was habe ich über diesen Herren gelacht, ist er doch zum Katzensitter von Perserdame Suleika berufen worden. Einmalige Szenen erwarten euch, die viele Lachtränen versprechen.

Philipp Oberwasser
ist der geständige Mörder von Dr. Adalbert Sontheim, einem angesehenen Anwalt.

Stefan Zweibold
ist der Anwalt von Philipp. Er lebt in Trennung von seiner Frau Katharina und hat keinen guten Draht zu seinem Sohn Kevin.

Patrizia Sontheim
ist die Witwe des Mordopfers Adalbert Sontheim, lebt seit der Tat sehr zurückgezogen mit ihrem neuen Lebensgefährten Jan van der Straaten, einem niederländischen Geschäftsmann.

In weiteren kleineren und größeren Nebenrollen tauchen auf: Gero von Haberberg, ein Journalist, der Toni schöne Augen macht; Kai Krüger, ein mehrfach vorbestrafter Kleinkrimineller; Abe Bayerlein, ein dubioser Geschäftsmann aus dem Rotlichtmilieu Hannovers; Clara Puppenmacher, Charlotte Ratzke und viele mehr.

Und hier komme ich zu der heutigen Gewinnspielfrage, mit deren Beantwortung Ihr euch ein Zusatzlos ergattern könnt.

Was ist für euch der wichtigste Aspekt an einem guten Krimi? Was darf auf keinen Fall fehlen?

Ich bin auf Eure Antworten gespannt.

Doch was gibt es zu gewinnen und welche Regeln müssen befolgt werden?

Gewinnspiel

  • Extrapreis zum Blogtourauftakt: Ein Gutschein für einen Filzzwilling von Trixis Filzzwillinge (gesonderte Teilnahmebedingungen im Beitrag vom 14.07.2019)
  • Platz 2 und 3: je ein signiertes Exemplar von „Katergericht“
  • Platz 1: ein signiertes Exemplar von „Katergericht“ + einen signierten Vorgängerband nach Wahl

Was müsst ihr hierfür tun?
Besucht alle 8 Beiträge (siehe Tourplan am Ende) und findet den, oder die versteckten Buchstaben. Sammelt sie und sortiert sie am Ende zu einem Lösungswort. Dieses schickt ihr bitte bis zum 21.07.2019, 24:00 Uhr an katergericht@gmx.de

Ihr könnt eure Chance aber auch noch erhöhen und mit einem zweiten Los in den Lostopf hüpfen!
Am Ende eines jeden Beitrages wird eine kleine Frage gestellt. Wenn ihr unter jedem Beitrag eine Antwort hinterlasst, habt ihr die doppelte Chance auf den Gewinn!

Die Gewinner werden zeitnah auf den Blogs bekanntgegeben! Wir freuen uns, wenn ihr ein paar Freunden bescheid sagt.
Bitte beachtet, dass auf manchen Blogs die Kommentare erst freigegeben werden müssen.

Teilnahmebedingungen:
– Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eurer
Eltern/Sorgeberechtigten haben.
– Ein Anspruch auf eine Barauszahlung des Gewinns besteht nicht.
– Keine Haftung für den Postversand
– Versand der Gewinne innerhalb von Deutschland
– Teilnehmer aus dem Ausland sind ebenfalls zugelassen, sofern diese das Porto selbst
tragen.
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
– Im Gewinnfall müsst ihr euch innerhalb von 7 Tagen melden, ansonsten verfällt der
Gewinn
– Das Gewinnspiel läuft vom 13.07.2019 bis zum 21.07.2019 um 24:00 Uhr
– Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt zeitnah nach Ende des Gewinnspiels auf allen Blogs.
– Die Gewinner werden ausgelost und stimmen durch ihre Teilnahme zu, namentlich auf
den teilnehmenden Blogs genannt zu werden.
– Eure Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel und den Versand benutzt und
danach gelöscht.

 

Zur Erinnerung noch einmal die Stationen der Blogtour:

13.07.: Yvonne – was bisher geschah / blogger-mit-buch.de
14.07.: Pauli – Die tierischen Protas / blogger-mit-buch.de
15.07.: Anja – Tierische Ermittler in der Literatur zwiebelchens-plauderecke.de
16.07.: Julia – Die menschlichen Protas / blogger-mit-buch.de
17.07.: Sylvia – Interview mit Heike / https://www.facebook.com/unterdiehautblog/
18.07.: Ronja – Suizid oder Mord? / buecherstoeberecke.de/
19.07.: Sarah – Schauplatz Hannover / sunnys-buecherschloss.de
20.07.: Tanja – Die üblichen Verdächtigen / https://nichtohnebuch.blogspot.com/
21.07.: unsere Rezensionen auf den jeweiligen Blogs